OPUS


Untersuchungen zur Machbarkeit Modellgetriebener Softwareentwicklung im Umfeld kleinerer agiler Softwareprojekte.

Feasibility Evaluation of Model Driven Software Development in Small-Sized Agile Teams

  • Die vorliegende Bachelorarbeit ist eine Machbarkeitsstudie mit dem Ziel, die Umsetzbarkeit von Projekten mit Methoden aus der Modellgetriebener Softwarearchitektur (MDSD) in kleineren agilen Gruppen nachzuweisen. Wegen der vielen Kombinationsmöglichkeiten aus agilen und MDSD Methoden werden für das Pilotprojekt zur Organisation Kanban, Test Driven Development als agile Arbeitsmethode und als MDSD Methode die Entwicklung einer Domain Specific Language gewählt. Das Ziel des Pilotprojekts ist die Entwicklung einer neuen Domain Specific Language für das Programmieren von Incremental Game Prototypen. Die Resultate der Arbeit sind: a) Ein nichtlinearer multivarianter Entscheidungsbaum zur Auswahl der geeigneten Rahmenbedingungen bei der Planung und Umsetzung von Domain Specific Languages, b) eine neue Methode zur agilen Entwicklung von Domain Specific Languages, nämlich die „Domain Specific Prototype Methode“ sowie c) der Beweis, dass die Verwendung von MDSD, zumindest von Domain Specific Languages, für die Arbeit in agiler Teams nicht nur möglich, sondern vorteilhaft ist. Die Umsetzung der „Domain Specific Prototype Methode“ wird anhand des Pilotprojektes sowohl in der Theorie als auch in der Praxis beschrieben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Felix Engl
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-72750
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/01/30
GND Keyword:Softwareentwicklung
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG