OPUS


Social Media Marketing : welche Chancen und Risiken haben soziale Netzwerke für Unternehmen?

Social Media Marketing : which kind of opportunities and threats of social networks are affecting companies?

  • Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit den Aspekten des Social Media Marketings. Dazu gehören die Zielsetzung und die strategische Planung, die gemeinsam den Rahmen des Engagements im Social Web bilden. Die Verfasserin zeigt die grundlegenden Eigenschaften des Mediums Social Web und seiner Plattformen auf, wobei es sich zeigt, dass der Dialog und der Austausch zentraler Bestandteil von Social Media sind. Mit Hilfe von diesem Instrument und der nun aktiven Beteiligung der Nutzer wird der Konsument zum Prosument d.h. Produzent und Konsument von Inhalten in einem. Im Unterschied zu den traditionellen Werbemethoden ist die Strategie des Social-Media-Marketings deutlich günstiger. Ferner lässt sich dadurch eine weiterreichende Zielgruppe erreichen als durch traditionelle Werbemaßnahmen. Weiterhin wird deutlich, dass dieser Bereich der Online Kommunikation, Taktgeber für das gesamte Marketing und somit zu einem (wichtigen) unterstützendem Element der Kommunikation geworden ist. Zudem behandelt die Arbeit die Notwendigkeit eines Social Media Engagements insbesondere für E-Commerce Unternehmen und welche Voraussetzungen die Basis bilden. Um sich mit dem Thema in der Praxis auseinanderzusetzen wurde für das junge Online-Reiseportal Travador mittels externen Online Datenquellen (kostenlosen Analysetools im Web) eine Evaluation der Social Media Aktivität durchgeführt und im Anschluss definierten Handlungsanweisungen für das Unternehmen abgeleitet. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um eine Plattform mit dem Fokus auf Kurz- und Erlebnisreisen im europäischen Raum. Im Rahmen des rasanten Wandels der Kommunikation im Web 3.0 wurden neue Dialog– und Marketingkonzepte entwickelt wie Social Media Platfformen (z.B. Facebook Fanpage, Blog). Herausgestellt hat sich, dass gerade zur Kundenbindung und –gewinnung die verwendeten Medienkanäle im Social Media Bereich weiterhin verstärkt genutzt werden sollten. Da die Zielgruppe des Betriebes Frauen und Männer ab 19 Jahren ist und durchaus eine hohe Aktivität im Bereich der sozialen Netzwerke aufweist, bieten diese Plattformen ein hohes Potenzial, um ein besseres Matching zwischen Angebot und Nachfrage zu erzielen.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit 2015_ Julia Deibert_Business Management_BM12wT2-B_2 final.pdf (4883 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Julia Deibert
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/03/20
GND Keyword:Social Media , Online-Marketing
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $