OPUS


Sponsoring im Breitensport - Chancen und Risiken am Beispiel des SV München Untermenzing e.V.

Sponsoring in mass sports – chances and risks on an example of the SV München Untermenzing 1925 e.V.

  • Im Bereich des Sports werden international Jahr für Jahr bis zu 40 Milliarden Euro in Sponsoringmaßnahmen investiert. Interessant dabei ist, dass mit zwei Drittel ein Großteil der Ausgaben in den Breitensport fließen, und nur ein Drittel in den professionell betriebenen Sport. In der vorliegenden Bachelorarbeit wird das Sponsoringverhalten im Breitensport betrachtet. Dazu wird ein Fußballamateurclub analysiert. Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Frage, welche Chancen und Risiken das Sponsoring im Breitensport mit sich bringt. Die Untersuchung basiert auf einer Literaturanalyse. Um die für den laufenden Spielbetrieb erforderlichen finanziellen Mittel aufzubringen ist der Verein zunehmend auf Sponsoringpartner angewiesen. Die Arbeit beginnt mit einer theoretischen Darstellung von Sponsoring und dem Breitensport im Allgemeinen. Um zu einem Ergebnis zu gelangen wird ein aktuelles Beispiel mit dem SV München Untermenzing 1925 e.V. herangezogen. Die Arbeit zeigt auf welche Möglichkeiten und Bedingungen im Bereich des Sponsorings für den Breitensport bestehen. Anhand der erarbeiten Ergebnisse hat die Arbeit das Ziel ein geeignetes Sponsoring Konzept für die Fußballabteilung zu erstellen.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit Matthias Kapfhammer.pdf (1308 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias Kapfhammer
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/05/17
GND Keyword:Breitensport , Sponsoring
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $