OPUS


Erfolgreiches Management von enogastronomischen Angebotsgruppen in Dachmarkengeprägten alpinen Destinationen am Beispiel „Vinum Hotels Südtirol“

Successful management of enogastronomic peer groups under target groups in alpine destinations : shown by the example of “Vinum Hotels South Tyrol”

  • Die Verfasserin veranschaulicht das Management von enogastronomischen Produkten und Leistungen unter Dachmarken alpiner Destinationen am Beispiel „Vinum Hotels Südtirol“. Das Management alpiner Destinationen, Markenmanagement und Qualitätsmanagement sind im Fokus der Forschung. Basiswissen der Bereiche wird charakterisiert. Durch lokalen und weltweiten Wettbewerb der Tourismusbranche ist die Bewerbung und Vermarktung von Destinationen schwer. Alpine Destinationen werden zudem von Wetter, Trends und Saisonen bestimmt. Dachmarkensysteme streben nach Lösungen und Wandel. „Südtirol Marketing“ vertritt Qualität, Sicherheit, Brauchtum und Tradition, Beziehungen und Partnerschaften, Vertrauen und Verwaltung. Hotel-Vereine im Tourismus stellen besondere Herausforderungen bezüglich der Umsetzung dar. Die Vinum Hotels Südtirol sind der erste Hotel-Verein zum Thema Wein Europas und schaffen somit fremde Chancen und Risiken. Durch das Beispiel der Vinum Hotels Südtirol wird der Wert solcher Hotel-Vereine verdeutlicht. Der Vergleich von Theorie und Praxis zeigt, dass enogastronomische Gruppen durchwegs positive Wirkungen innerhalb Dachmarken-geprägten alpinen Destinationen schaffen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Miriam Profanter
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-76823
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/06/13
GND Keyword:Tourismus , Alpen , Gaststättengewerbe
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $