OPUS


Der demographische Wandel der Verwaltung in Österreich

  • In öffentlichen Verwaltungen in Österreich ist bereits jetzt eine deutliche Überalterung der Bediensteten festzustellen, durch die die Organisationen bereits in einigen Jahren vor erhebliche Probleme gestellt werden. Dabei sind die Auswirkungen des demographischen Wandels für die Personalpolitik eine enorme Herausforderung, der nur durch eine eindeutige Ausrichtung der Organisationsstrukturen auf eine altersgerechte Veränderung begegnet werden kann. Diese Arbeit soll die Bedeutung des demographischen Wandels in öffentlichen Verwaltungen und jene Konsequenzen aufzeigen, die sich für das Personalmanagement in Zukunft ergeben. Auch der Umgang der verschiedenen Generationen miteinander soll im Hinblick auf die notwendigen organisatorischen Maßnahmen beleuchtet werden.

Download full text files

  • Diplomarbeit_Staudacher_09.08.2016_Endfassung.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gerhard Staudacher
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/07/31
GND Keyword:Österreich , Bevölkerungsentwicklung , Arbeitsmarkt
Institutes:Wirtschafts­ingenieur­wesen
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG