OPUS


Von der virtuellen Kommunikation zur realen Kontaktaufnahme. Formen der computervermittelten Kommunikation und deren Eignung für eine reale Kontaktaufnahme am Beispiel der iOS-App Spontacts

From virtual communication to a real-life approach. Analyzing different types of computer-me-diated communication and their suitability for real-life contacting by referring to the iOS-App Spontacts.

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Untersuchung der computervermittelten Kommunikationsformen der iOS-App Spontacts. Im Fokus des Forschungsinteresses steht dabei die Frage, wie gut sich die untersuchten Kommunikationsformen eignen, um Mitglieder sozialer Netzwerke oder virtueller Communitys im realen Leben zu bspw. gemeinsamen Freizeit-Aktivitäten zusammenbringen. Untersucht werden hierzu die One-to-one-Kommunikation via Chat zur Vermittlung privater Nachrichten, das Nutzerprofil als Ort sozialer Interaktion und die One-to-many-Kommunikation, die bspw. in öffentlichen Dialogfeldern stattfindet. Die Untersuchung gibt dabei Aufschluss über den Aufbau und die Funktionsweise der Kommunikationstools und bildet zusammen mit den Ergebnissen einer durchgeführten Online-Befragung die Basis dieser Arbeit. Anschließend wird anhand der Befragungs- und Analyseergebnisse bewertet, wie gut sich die einzelnen Formen der computervermittelten Kommunikation eignen, eine zunächst virtuell stattfindende Kommunikation in die reale Welt zu übertragen. Dabei stellt sich heraus, dass Nutzer privater Communitys sich nicht nur möglichst viele, sondern auch vertrauensvolle Informationen über ihren Kommunikationspartner wünschen, bevor es zu einer Verabredung kommt. Die optimale Informationsbeschaffung erfolgt dabei über private Nachrichten, die one-to-one im Chat kommuniziert werden können. Auch das Nutzerprofil stellt für viele Nutzer eine wichtige Informationsquelle dar, der jedoch weniger Vertrauen geschenkt wird als dem persönlichen Austausch über private Nachrichten. Als weniger gut geeignet stellt sich die One-to-many-Kommunikation über öffentliche Nachrichten heraus, die wiederum speziell in der iOS-App Spontacts eine wichtige Funktion darstellt. Abschließend bleibt anzunehmen, dass eine private One-to-many-Kommunikation in Form eines Gruppenchats eine durchaus sinnvolle Ergänzung zu den untersuchten Formen der computervermittelten Kommunikation wäre und die Verlagerung der Kommunikation in die reale Welt begünstigen könnte.

Download full text files

  • Bachelorarbeit_Richard_Steiger.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Richard Steiger
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/08/01
GND Keyword:Online-Community , App <Programm> , Virtuelle Kommunikation
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG