OPUS


“Eine Satire für die Geschichtsbücher“ : der „Fall Böhmermann“ und warum die Deutschen sich über Politik lustig machen.

“A satire for the history books!” : the “Case Böhmermann” and the reason why the Germans make fun of politics

  • Diese Bachelorthesis behandelt die Entwicklung der Satire im Allgemeinen und besonders in Deutschland. Basis dieser Arbeit ist der sogennante “Fall Böhmermann”, der durch die Veröffentlichung eines satirischen Schmähgedichts im Jahr 2016, eine große Welle der Diskussion über Kunst- und Meinugsfreiheit in Deutschland freigesetzt hat. Der Fall wird in dieser Arbeit vom Beginn bis zum aktuellen Stand, am Tag der Abgabe der Bachelorthesis dokumentiert. Die Thesis möchte Anhand dieses und weiterer Besipiele herausfinden, warum sich das deutsche Volk überhaupt der Satire bedient und sich über Politik lustig macht. Nach einer intensiven Auseinandersetztung und Analyse des Themas und des “Falls Böhmermann”, kommt diese Arbeit zu dem Ergbnis, dass das deutsche Volk, die Satire als Mittel der Vermittlung von eigener Meinung und Kritik verwendet. Außerdem zeigt die Thesis, welche politschen Problme, durch die ausgelöste Debatte über das Gedicht, in Deutschland aufgedeckt wurden und kommt somit zu dem Schluss, dass sich Regierung und Kanzlerin, nicht genügend für die deutschen Grundrechte einsetzen.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Steven D. Suska
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-78257
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/08/29
GND Keyword:Böhmermann, Jan , Satire , Politische Satire
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $