OPUS


Umsetzung einer Webpräsenz für unterschiedliche Geräteklassen

Implementation of a website for different classes of devices

  • Mit dem in Erscheinung treten neuer, internetfähiger Geräteformen hat sich das Web im Verlauf der vergangenen 10 Jahre verändert. Inzwischen müssen Webpräsenzen, unter Zuhilfenahme spezieller Anpassungen, eine große Bandbreite unterschiedlicher Geräte unterstützen. Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung solcher geräteübergreifenden Webseiten mithilfe des Responsive Webdesigns. Die Neugestaltung des Webangebots eines Leipziger Landschaftsarchitekturbüros dient hierbei als Beispielprojekt. Im Rahmen dieser Arbeit werden dabei zunächst die vorhandenen Technologien und die Merkmale aktueller Geräte analysiert. Darüber hinaus werden unterschiedliche Methoden der mobilen Anpassung gegenübergestellt. Auf Basis der daraus gewonnenen Erkenntnisse werden für die Umsetzung des Beispielprojektes relevante Entscheidungen getroffen. Bei der Beschreibung der Umsetzung steht die Anpassungen der Website an mobile Geräte im Vordergrund. Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt in der Analyse von, bei der Umsetzung auftretenden, nicht oder nur schwer überwindbaren Problemen hinsichtlich der mobilen Anpassung. Darüber hinaus werden mögliche oder bereits bestehende Lösungsansätze diskutiert. Dabei werden diese in Bezug auf deren Allgemeingültigkeit und Praktikabilität bewertet. Abschließend wird beurteilt, wie gut sich ein geräteübergreifendes Webangebot mit den derzeit verfügbaren Mitteln und Techniken bewerkstelligen lässt.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Friedrich Keydel
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-80238
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/10/23
GND Keyword:Responsive Webdesign
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $