OPUS


Vertriebsunterstützende Informationssysteme im Versicherungswesen

  • Die R+V Allgemeine Versicherung AG ist der genossenschaftliche Versicherer im genossenschaftlichen Finanzverbund. Die R+V hat sich mit dem Erreichen einer Vertragsanbindungsquote von 2,5 ein ambitioniertes Vertriebsziel gesetzt. Am stärksten, mit ca. 2/3 des Geschäftes, ist der Vertriebsweg über den Ausschließlichkeitsvertreter im Finanzverbund mit der Volksbank Raiffeisenbank. Zur Unterstützung der Bestandsbearbeitung wurde das Projekt Systematische Kundenbearbeitung ins Leben gerufen. Diese Arbeit soll aufzeigen wie mittels des Einsatzes integrierter Informations- und Kommunikationssysteme, eingebettet in eine kundenorientierte Unternehmensstrategie, die Vertriebsprozess effektiv unterstützt werden können. Dabei wird zuerst der Ansatz des Customer Relationship Management (CRM) vorgestellt. Das heißt, es werden grundlegende Begriffe erklärt und der Charakter des Ansatzes als kundenorientierte Unternehmensstrategie herausgearbeitet. Im zweiter Teil der Arbeit werden operative und analytische Informationssysteme vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten entlang des CRM Prozesses. Abschließend wird am Beispiel der R+V aufgezeigt, wie die Unterstützung der Vertriebsprozesse umgesetzt werden könnte.

Download full text files

  • application/pdf Bachelor-Endfassung.pdf (883 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Pohlmann
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/11/28
GND Keyword:Kundenmanagement
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $