OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Entwicklung eines motivational orientierten Bonussystems : am Beispiel der Hitachi Automotive Systems Europe GmbH in Roßwein

Development of a motivational orientated incentive system : at the Hitachi Automotive Systems Europe GmbH in Roßwein

  • Die vorliegende Diplomarbeit dokumentiert den ganzheitlichen Prozessder Entwicklung eines motivational orientierten Bonussystems für die Hitachi Automotive Systems Europe GmbH am Standort Roßwein. Anlass dafür war vorrangig die zu hohe Krankheitsquote in Relation zu anderen Betrieben der Branche und des Bundeslandes Sachsen sowie die damit einhergehenden Mehrkosten für das Unternehmen. Die Ursachen dafür wurden in der Arbeitsmotivation der Belegschaft vermutet, die es durch materielle Instrumente aktiv zu fördern galt. Des Weiteren werden adäquate Anreize offeriert, um erfolgsfördernde und qualifizierte Mitarbeiter auch über konjunkturelle Schwankungen und ein sinkendes Produktionsvolumen hinweg langfristig an die Organisation zu binden. Hinsichtlich des Bonussystems wurden verhaltenswissenschaftliche und anreiztheoretische Grundlagen aus der Fachliteratur zu Rate gezogen, welche daraufhin einen zielführenden Einfluss auf die Ausgestaltung der Struktur haben. Ergebnis ist eine für Hitachi maßgeschneiderte Systematik zur Determinierung und Distribution der generierten Bonuszahlungen für die Mitarbeiter, deren institutionelle Implementierung im April 2015 erfolgt.

Download full text files

  • Diplomarbeit_Lisa_Leinemann.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Lisa Leinemann
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/06/18
GND Keyword:Arbeitsmotivation , Bonus
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt