OPUS


Qualitätssicherung im Krankenhaus

Quality assurance in hospitals

  • Thema der vorliegenden Arbeit ist die Qualitätssicherung im Krankenhaus, welche sich seit den 1990er Jahren fortschreitend entwickelt hat. Durch den demographischen Wandel müssen sich Krankenanstalten laufend mit ständigen Veränderungen auseinandersetzen. Wichtig dabei ist, dass die Qualitätssicherung an die veränderten Ansprüche der Patienten angepasst wird. Die Verfasserin untersucht zu Beginn der Arbeit wesentliche Rahmenbedinungen die das Qualitätsmanagement betreffen. Dabei wird auf die erforderlichen Methoden der Qualitätsmessung eingegangen, um herauszufinden ob ein Krankenhaus auf der Grundlage des ausgewählten Konzepts die Qualitätssicherung in Bezug auf die Patientenzufriedenheit erreichen kann. Dies wird am Beispiel des Unfallkrankenhauses Salzburg dargestellt. Die Literatur basiert auf neuen Erkenntnissen und somit wird versichert, dass die Beiträge auf dem aktuellsten Stand sind. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass die Qualitätssicherung im Bereich der Gesundheit den Krankenanstalten zu Nutzen kommt und somit als unabdingbar gilt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jessica Pudelko
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-99338
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/01/02
GND Keyword:Krankenhaus
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.4013 Qualitätsmanagement, Controlling, Balanced Scorecard, Betriebsanalyse, Stärken-Schwächen-Analyse
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG