OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Strategische Flexibilität im Zeitalter der Digitalisierung unter besonderer Berücksichtigung der Geschäftsmodellentwicklung

Strategic flexibility in times of digitalization in consideration of business model development

  • Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung aller Bereiche, die in allen Un-ternehmen, unabhängig von ihrer Größe, fortlaufend schnellere Entscheidungs-findungsprozesse und agile Handlungsfähigkeit einfordert, beweist, dass klassi-sche Hierarchien, eine wohl überlegte und fest zementierte Arbeitsorganisation und klar definierte langfristige Strategien, die es umzusetzen gilt, kein Garant für das langfristige Überleben am Markt sind. Diese Masterarbeit belegt, dass stra-tegische Flexibilität im Unternehmen mehr denn je als überlebensnotwendig im Allgemeinen, und im Rahmen der Geschäftsmodellentwicklung im Besonderen, anzusehen ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Regina Hessenmüller-Lampke
Referee:Andreas Hollidt
Advisor:Johannes N. Stelling
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/01/03
GND Keyword:Geschäftsmodell; Strategisches Management; Flexibilität; Digitalisierung
Institutes:Wirtschafts­ingenieur­wesen
DDC classes:658.4012 strategisches Management, integriertes Management, wertorientiertes Management, Geschäftsplan, strategische Planung, Unternehmenspolitik
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt