OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Analyse von Bewegungsfreiheitsgraden unterschiedlicher Abstraktionsebenen von personenspezifischen Wirbelsäulenmodellen

Analysis of degrees of freedom of motion for different abstraction levels of personspecific spine models

  • Der Einsatz von künstlicher Intelligenz soll in der Zukunft auch die Verbrechensaufklärung unterstützen. Ein Teilgebiet dessen ist die Bewegungsanalyse von Menschen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Verformung und Bewegung der Wirbelsäule, mit der Frage, wie viele Wirbel als digitale Knochen einzeln benötigt werden, um eine Bewegung noch möglichst natürlich und anatomisch korrekt darstellen zu können. Diese Arbeit befasst sich mit der Reduktion der Wirbelsäule bzw. einzelner Wirbel anhand der Erstellung und Posierung von 3DSkeletten, welche je über anders zusammengefasste Wirbel verfügen.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Willy Ulrich Lothar Delling
Advisor:Dirk Labudde, Sven Becker
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/01/17
GND Keyword:Forensik; Dreidimensionale Rekonstruktion; Fotogrammetrie
Page Number:94
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:006.693 Rendering, Realistische Computergrafik
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt