OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Spektroskopische Analyse altersbedingter Veränderungen in Farbe und Zusammensetzung sehr alter forensischer Blutproben

Spectroscopic and microscopic analysis of age-related changes in color and composition of very old forensic blood samples

  • An einem Tatort lassen sich verschiedene Arten von Spuren finden. Die Blutspuren zählen dabei zu den wichtigsten. Sie lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise analysieren. Eine Möglichkeit ist die Untersuchung des Blutalters, um beispielsweise Hinweise über den Zeitraum einer Tat zu erlangen. Schon seit dem 20. Jahrhundert suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Methode zum Ermitteln des Alters einer Blutspur. Bisher ist das aber noch keinem gelungen. In dieser Bachelorarbeit wird mittels UV/VIS-Spektroskopie die Alterung von Schweineblut über einen Zeitraum von sechs Wochen bei gleichbleibenden Umwelteinflüssen untersucht. Im Vordergrund steht hierbei die alterskorrelierende Veränderung der Blutzusammensetzung. Das Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den Peaks der Hämoglobinderivate und des Globins. Bei der Auswertung der Ergebnisse wurde festgestellt, dass all diese charakteristischen Hochpunkte auch nach sechs Wochen noch weiter ansteigen und sich somit die Zusammensetzung des Blutes weiterhin verändert.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Josephine Romy Zahm
Advisor:Tommy Bergmann, Dirk Labudde
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/02/03
GND Keyword:Blut; Altersbestimmung; Ultraviolettspektroskopie
Page Number:67
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:616.07561 Blutuntersuchung
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt