OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Tiergestützte Interventionen mittels Hund bei Kindern und Jugendlichen in der Stationären Hilfe

  • Die vorliegende Abschlussarbeit befasst sich mit dem Einsatz von Hunden in der Stationären Jugendhilfe und den damit verbundenen Chancen. Dabei werden die Begrifflichkeiten von Tiergestützten Interventionen sowohl im angloamerikanischen, als auch deutschsprachigen Raum erläutert. Anschließend wird auf die unterschiedlichen (positiven) Wirkungen von Tieren bzw. Hunden auf den Menschen und den damit zusammenhängenden Erklärungsansätzen der Mensch-Tier-Beziehung eingegangen. Diese Arbeit basiert auf einer umfassenden Literaturrecherche.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Max Melzer
Advisor:Barbara Wedler, Isolde Heintze
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/02/09
GND Keyword:Heimerziehung; Tiergestützte Therapie; Tiergestützte Pädagogik
Institutes:05 Soziale Arbeit
DDC classes:370.11 Erlebnispädagogik, tiergestützte Pädagogik
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt