OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die bindungsorientierte Eingewöhnung in einer Kinderkrippe : Anforderungen an eine Konzeption

  • Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es mithilfe einer literaturwissenschaftlicher Vorgehensweise Anforderungen zu erarbeiten, welche es für eine gelingende bindungsorientierte Eingewöhnung bei Kindern im Alter von null bis drei Jahren bedarf. Die konzeptionellen Anforderungen werden von den Aspekten der Bindungstheorie, der entwicklungsspezifischen Grundlagen eines Kindes, der Eingewöhnung in einer Kinderkrippe sowie durch die pädagogische Qualität beeinflusst. Die vorliegende Arbeit verdeutlicht die Relevanz der Bindungspersonen. Eine Eingewöhnung kann nur gelingen, wenn die Bindungsperson des jeweiligen Kindes beteiligt ist und die Bedürfnisse des Kindes im Vordergrund stehen

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mandy Martin
Advisor:Patricia Kröber, Sebastian Noll
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/04/05
GND Keyword:Kinderkrippe; Kleinkindpädagogik; Bindungsverhalten; Kinderbetreuung; Gewöhnung
Page Number:39
Institutes:05 Soziale Arbeit
DDC classes:152.4 emotionale Intelligenz, Affektive Bindung, Selbstwertgefühl, Bindungstheorie
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt