OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Vorgehensweise zur Implementation von datenbasierten Assistenzsystemen

  • Einsatz datenbasierter Assistenzsysteme in Wertschöpfungsprozessen ist sowohl mit Chancen als auch mit Risiken für diese Prozesse bzw. für die Arbeitskräfte verbunden. Studien zeigen gegenwärtig noch Defizite im Entwicklungs-/ Implementationsprozess der Assistenzsystem auf, z. B. bei der Auswahl der Datengrundlage, der Modellerstellung und dem Trainieren von Modellen. Eine erfolgreiche Implementation von Assistenz-Lösungen erfordert ein systematisches Vorgehen, um alle relevanten Gestaltungsaspekte und deren Abhängigkeiten der Gestaltungsdimensionen Mensch – Technik – Organisation voneinander zu berücksichtigen. Zu diesem Zweck wird eine Vorgehensweise entwickelt, die der notwendigen Interdisziplinarität Rechnung trägt. Diese wird in den nächsten Jahren anhand von Fallbeispielen erprobt und bewertet.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Daniel Gröllich, Martin Hahmann, Gritt Ott, Claudia Graf-Pfohl
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-143457
DOI:https://doi.org/10.48446/opus-14345
ISSN:1437-7624
Parent Title (German):Entwicklung hybrider Arbeitssysteme
Publisher:Hochschule Mittweida
Place of publication:Mittweida
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of Completion:2023
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Contributing Corporation:Technische Universität Dresden
Release Date:2023/06/30
Tag:KI-Einführung; datenbasierte Assistenz
GND Keyword:Implementation
Issue:1
Page Number:4
First Page:35
Last Page:38
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt