OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Eine empirische Untersuchung zur Arbeitsmotivation bei Mitgliedern der Generation Z unter der Bedingung eines fiktiven Grundeinkommens

An empirical study on work motivation among members of Generation Z under the condition of a fictitious basic income

  • Dank der Digitalisierung werden künftig alle Menschen finanziell und wirtschaftlich nicht mehr gezwungen sein, für ein längeres Leben zu arbeiten, sondern eine Möglichkeit haben endlich Zeit für wirklich Wichtiges zu nehmen. Die vorliegende Bachelor-Thesis geht der Fragestellung «Welche Motiven treiben Mitglieder der Generation Z an, trotz eines fiktiven Grundeinkommens weiter zu arbeiten? ». Der theoretische Teil der Bachelorarbeit beschreibt das Konstrukt der Arbeitsmotivation, das Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens und die Generationen Analyse. Der empirische Teil ist als eine Umfrage der Generation Z vorgestellt und bietet eine Antwort auf der Zielfrage der Thesis. Die Zusammenfassung der Erkenntnisse und daraus resultierende Diskussion sind im Schluss der Arbeit präsentiert.

Download full text files

  • BA_Ziuzina_Yuliia.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Yuliia Ziuzina
Advisor:Frank Schumann, Serge Velesco
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/08/23
GND Keyword:Arbeitsmotivation; Garantiertes Mindesteinkommen
Note:
Printexemplar Präsenzbestand
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:658.314 Arbeitsmotivation
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt