OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Unity spezifische Tathergang-Simulationen auf Grundlage von Menschmodellen

Unity specific crime scene simulations based on human models

  • Die Modellierung einer Tathergang-Simulation kann wichtige Hinweise und Ergebnisse zum Tatgeschehen liefern. Die gegenwärtige Technik befindet sich immer noch in der Entwicklungsphase. In dieser Arbeit wurde geprüft, ob das Game Engine Programm Unity für die Nutzung von Tathergang-Simulationen, basierend auf Menschmodellen, geeignet ist. Dafür wurde ein Fallbeispiel hinzugezogen, um mit dessen Hilfe eine Ragdoll in verschiedenen Simulationsszenarien testen zu können. Die modellierte Ragdoll wurde im Hinblick auf die Anpassungsfähigkeit an individuelle Menschmodelle getestet. Außerdem fand eine Berechnung des Impulses und der daraus resultierenden Geschwindigkeiten statt, die während der Simulationen entstanden sind.

Download full text files

  • BA_Malin_Aulbur.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Malin Aulbur
Advisor:Dirk Labudde, Sven Becker
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/10/07
GND Keyword:Tatrekonstruktion; Simulation
Institutes:Angewandte Computer‐ und Bio­wissen­schaften
DDC classes:003 Simulation
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt