OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Everything Everywhere All at Once : warum die Filmproduktionsgesellschaft A24 mit Arthouse-Filmen am Kinomarkt Erfolg hat

Everything Everywhere All at Once : why the Film Production Company A24 Succeds in the Cinema Market with Arthouse Films

  • Die vorliegende Arbeit behandelt das Thema, inwiefern die Filmproduktionsgesellschaft A24 ihre Filme produziert und platziert, um damit im globalen Kinomarkt, trotz Nischen-Genre, hohe Einspielergebnisse zu erzielen. Dabei werden der Film und das Kino in seiner Entwicklung beleuchtet, um Schlüsse daraus ziehen zu können, zu welchen Zeitpunkten in der Geschichte das Kino hohe Zuschauerzahlen erzielen konnte. Durch Literaturrecherche sollen wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse erzielt werden, die bei der Beantwortung der wissenschaftlichen Frage helfen sollen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Maxim Stumpf
Advisor:Detlef Gwosc, Matthias Krause
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2023
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2023/11/30
GND Keyword:Filmwirtschaft; Film; Kino; Trend
Page Number:60
Institutes:06 Medien
DDC classes:384.83 Filmwirtschaft
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt