OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Demografischer Wandel : Bedeutung und Umgang mit älteren Mitarbeitern in einem Industriebetrieb

  • Angesichts niedriger Geburtenraten und steigender Lebenserwartungen wird unsere Gesellschaft immer älter. Es wird für Unternehmen immer wichtiger, den künftig bevorstehenden Mangel an jüngeren Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt zu kompensieren. Bezüglich des österreichischen Pensionsversicherungssystems müssen Maßnahmen für eine weitere Finanzierbarkeit getroffen werden. Die Folge aus den demografischen Entwicklungen ist, dass wir länger arbeiten werden müssen. Um dies zu ermöglichen, sind wir selbst und die Unternehmen in Zukunft gefordert, unsere Arbeitsfähigkeit zu erhalten bzw. zu steigern. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der demografischen Entwicklung Österreichs und ihren Einflüssen auf den Arbeitsmarkt sowie mit den Werkzeugen zur Erhaltung und Steigerung der Arbeitsfähigkeit. Letztendlich werden durch diese Arbeit der Human Resources-Abteilung der ACC Austria GmbH einige Anregungen für zukünftige Maßnahmen und Programme zur Erhaltung und Steigerung der Arbeitsfähigkeit im Zuge des „Generation Management“-Projekts zur Verfügung gestellt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mario Fragner
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-26600
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/02/26
Release Date:2013/02/26
GND Keyword:Älterer Arbeitnehmer; Bevölkerungsentwicklung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG