OPUS


Analyse der Kommunikation zwischen Steuergeräten bei unsicherem Wissen

  • In der vorliegenden Arbeit wird die Kommunikation zwischen Steuergeräten mit Hilfe von Zustandsmodellen analysiert und auf Plausibilitäten beim Schließen von Zuständen eingegangen. Die Steuergerätebeschreibungen wurden dafür in SCXML überführt und weiterverarbeitet. Es handelt sich um keine vorherige Simulation, sondern um eine nachträgliche Analyse. Im Automobil kommunizieren viele Steuergeräte gleichzeitig über CAN-Bus miteinander, die vorher nur in kleinerem Rahmen getestet werden konnten. Inhalt dieser Arbeit ist es, Nutzen aus dabei aufgezeichneten Daten zu ziehen, um nachträglich einzelne Steuergeräte auf Fehlerzustände zu überprüfen. Dabei wird berücksichtigt, dass das Wissen über die Abläufe im Fahrzeug unvollständig ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Daniel Erler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-12924
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/06/01
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/06/01
GND Keyword:Kraftfahrzeugelektronik; CAN-Bus; Automat <Automatentheorie>; Plausibilität; Kommunikationsprotokoll
Institutes:03 Mathematik / Naturwissenschaften / Informatik
Dewey Decimal Classification:510 Mathematik
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG