OPUS


Entwicklung eines nichtlinearen Impedanznormals zum Zwecke der Kalibrierung von Impedanzmesssystemen

  • In der vorliegenden Arbeit werden die Vorüberlegungen, der Entwurf und die Realisierung eines Impedanznormals zur Identifizierung von systematischen Messabweichungen bei der Durchführung von Impedanzspektroskopien beschrieben. Des Weiteren wird das Vorgehen bei der Vermessung des Impedanznormals an verschiedenen Impedanzmesssystemen erläutert und die aus diesen Messungen resultierenden Ergebnisse ausgewertet. Als Endergebnis wird die Entwicklung eines Korrekturalgorithmus zur Berichtigung des systematischen Fehlers der Messeinrichtung für vorhandene Impedanzspektroskopien von Lithium-Ionen-Batterien anhand der gefundenen Messabweichungen vorgestellt.

Download full text files

  • Diplomarbeit_Florian_Kotte.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Florian Kotte
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/02/29
GND Keyword:Kalibrieren <Messtechnik> , Impedanzmessung
Note:
Sperrvermerk aufgehoben am 29.02.2016
Institutes:01 Elektro- und Informationstechnik
Dewey Decimal Classification:621.0287 Messtechnik
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG