OPUS


Kennzahlengestützte Optimierung der Bewertung von Qualität und Sicherheit der Schieneninfrastruktur

  • In Österreich hat der Staat als gesetzlicher Aufgabenträger einen mehrjährigen Finanzierungsvertrag mit Eisenbahninfrastrukturunternehmen für den Betrieb der Schieneninfrastruktur und deren Bereitstellung abzuschließen. In diesem Vertrag ist unter anderem auch die laufende Verbesserung der Qualität der Schieneninfrastruktur und ihrer Sicherheit zu regeln. Diesbezügliche Mehrjahresverträge werden bereits von etlichen Ländern eingesetzt. Ziel dieser Diplomarbeit ist es, die Bewertung von Qualität und Sicherheit der Schieneninfrastruktur durch Kennzahlen zu optimieren. Dazu werden die in den abgeschlossenen Mehrjahresverträgen enthaltenen Kennzahlen von Deutschland, Österreich und der Schweiz evaluiert und einer Nutzwertanalyse unterzogen. Im zweiten Schritt werden die auf Basis des Ergebnisses der Nutzwertanalyse ausgewählten Kennzahlen auf Optimierungspotentiale untersucht.

Download full text files

  • Diplomarbeit_WI_Endversion_Josef_Idinger_Matrknr_32155.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Josef Idinger
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/01/13
GND Keyword:Schienenverkehr , Verkehrsinfrastruktur , Qualität , Kennzahl
Note:
Sperrvermerk aufgehoben am 13.01.2017
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG