OPUS


Soziale Arbeit mit Psychopathen und die Sinnhaftigkeit von Sanktionierungen und Behandlungen

  • Die Bachelorarbeit befasst sich mit der Psychopathie, sowie mit Betroffenen dieser Störung. Ein Augenmerk wird auf die Differenzierung der Antisozialen Persönlichkeitsstörung, der Dissozialen Identitätsstörung und der Psychopathie an sich gelegt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Sinnhaftigkeit von Sanktionierungen und Behandlungen dieser Menschen und Alternativmöglichkeiten aus sozialarbeiterischer Perspektive. Des Weiteren soll die Gewichtung des Berufes der Sozialarbeiter betrachtet werden. Diese Arbeit beruht ausschließlich auf theoretischer Literaturrecherche.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Denise Fischer
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-101317
Advisor:Babara Wedler, Christina Niedermeier
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/02/07
GND Keyword:Persönlichkeitsstörung; Psychopathie; Sozialarbeit
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:616.8582 Psychopathie
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $