OPUS


  • search hit 9 of 651
Back to Result List

Entwicklung eines "Add on solution" - Massenausgleichssystems für einen vorhandenen Vierzylinder-Nutzfahrzeugmotor

  • Ziel der Diplomarbeit ist es, die oszillierenden Massenkräfte zweiter Ordnung eines vorhandenen Nutzfahrzeugmotors mit Hilfe eines Massenausgleichssystems aufzuheben. Nach der Beschreibung der Kräfte am Kurbeltrieb und der Betrachtung des Einzylindermotors bis hin zu verschiedensten Mehrzylindermotoren, werden mögliche Antriebsvarianten, Einflussparameter und schließlich Vor- und Nachteile von Massenausgleichseinrichtungen beurteilt. Es folgt eine genauere Betrachtung des Nutzfahrzeugmotors und die Berechnung der auftretenden Kurbeltriebskräfte. Konzeptionell werden in weiterer Folge drei verschiedene Massenausgleichssysteme entwickelt. Dabei wird darauf geachtet, dass diese Varianten als Zusatzsysteme oder sogenannte „Add on solution“ ausgeführt werden, da nicht alle Motorapplikationen mit einer Massenausgleichseinrichtung versehen sind und die Zusatzänderungen des bestehenden Motors auf ein Minimum reduziert werden sollen. Anschließend wird unter Verwendung einer Bewertungsmatrix das von den drei erstellten Varianten gesamtheitlich effektivste Massenausgleichssystem ermittelt. Zum Schluss wird dieses genauer betrachtet und bei detaillierter Konstruktion optimiert. Dies umfasst Anpassung der Unwucht der Ausgleichsmassen, Bewegungssimulation, Verzahnungsauslegung, Lagerberechnung und Anpassung an den vorhandenen Motor wie etwa Ölversorgung oder Montage. Zum Abschluss der Arbeit werden die Ergebnisse interpretiert.

Download full text files

  • Diplomarbeit_Michael_Steinbauer_18032009.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Steinbauer
Advisor:Siegmund Ziller, Norbert Ausserhofer
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2009
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2019/04/16
GND Keyword:Verbrennungsmotor; Bauweise
Note:
Sperrvermerk aufgehoben am 16.04.2019
Institutes:02 Maschinenbau
Dewey Decimal Classification:629.234 Kraftfahrzeugbau
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG