OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Prozesscontrolling und -optimierung des Softwareentwicklungsprozesses der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse mit Hilfe von Kanban

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Optimierung und dem Controlling des Softwareentwicklungsprozesses in der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse. Zur Zielerreichung wird im Softwareentwicklungsteam ALWE-CC ein Kanban-System eingeführt. Anstelle einer radikalen Umstellung des Entwicklungsprozesses, wird der Fokus auf die Verbesserung des vorliegenden Ist -Prozesses gelegt. Kanban soll in weiterer Folge der Organisation helfen zu reifen und zu einer Änderung der Firmenkultur führen. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache werden zuerst die für die Optimierung relevanten Informationen des Ist-Prozesses erhoben. Danach erfolgt die Implementierung des Kanban-Systems anhand der vier charakterisierenden Elemente. Zum Schluss erfolgt die Definition von Kennzahlen zur Prozessleistungsmessung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mario Krach
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-27889
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/04/26
Release Date:2013/04/26
GND Keyword:Prozessmanagement; Softwareentwicklung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:004 Informatik
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt