OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Umsatz- und Ergebnisrealisierung für Fertigungsaufträge nach UGB und IFRS unter Einbeziehung der geplanten Änderungen von IAS11 und die damit zusammenhängenden Auswirkungen auf ein Unternehmen im Anlagenbau

  • Ziel dieser Arbeit ist es, die unterschiedliche Vorgehensweise bei der Umsatz- und Ergebnisrealisierung für Fertigungsaufträge nach UGB und IFRS darzustellen. Angesichts der IAS-Verordnung (Verordnung Nr. 1606/2002) der Europäischen Union kann es für österreichische Unternehmen notwendig sein, die Jahresabschlüsse nach UGB und nach IFRS zu erstellen. Auf dieser Basis werden die unterschiedlichen Zielsetzungen und Funktionen der Jahresabschlüsse nach UGB und IFRS untersucht, die abweichenden Methoden der Umsatz- und Ergebnisrealisierung herausgearbeitet und Problematiken dieser Methoden aufgegriffen. Für die Umsatz- und Ergebnisrealisierung für Fertigungsaufträge nach IFRS sind die Regelungen des Standards IAS 11 maßgeblich. Aufgrund dessen werden des Weiteren die geplanten Änderungen von IAS 11 und die damit zusammenhängenden Auswirkungen auf ein Unternehmen im Anlagenbau untersucht.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Walter Liebfahrt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-30197
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/07/17
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/07/17
GND Keyword:Rechnungslegung; Unternehmensgesetzbuch; International Financial Reporting Standards
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:330 Wirtschaft
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt