OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Kritische Betrachtung des deutschsprachigen Videospielejournalismus: Status Quo, Probleme, Perspektiven

Critical examination of German-speaking video games journalism: Status quo, problems, perspectives

  • Die vorliegende Arbeit untersucht den Status Quo des deutschsprachigen Videospielejournalismus mit dem Ziel, qualitative Defizite und Probleme zu bennen und mögliche Perspektiven aufzuzeigen. Zu diesem Zweck werden in der Branche übliche Arbeitspraktiken unter journalistischen Gesichtspunkten analysiert. Dabei fließen die Expertisen dreier Journalisten maßgeblich in die Untersuchungen ein. Im Rahmen des Diskurses stellen sich vor allem der Berufseinstieg, gängige Finanzierungsmodelle und der Mangel an journalistischer Vielfalt als problematisch heraus. Nach eingehender Prüfung der Fakten wird daher argumentiert, dass der deutschsprachige Videospielejournalismus sein Selbtverständnis und seine Traditionen hinterfragen muss, um neue Wege und Ziele der Berichterstattung ergründen zu können.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Theo Salzmann
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-46184
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/21
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/11/21
GND Keyword:Computerspiel; Videospiel; Journalismus
Institutes:06 Medien
DDC classes:070 Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG