OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Bio-Gütesiegel auf dem Markt für Babynahrung

Organic seal of quality on the market for baby food

  • Die Anzahl an verschiedenen Gütesiegeln auf dem Lebensmittelmarkt hat sich in den vergangenen Jahren zunehmend vergrößert. Konsumenten fühlen sich dadurch meist überfordert und mangels Informationen oft auch verunsichert. Fast schon im Jahreszyklus kommt es zu Lebensmittelskandalen, die dazu beitragen, dass Qualität bei Nahrungsmitteln für die Konsumenten immer wichtigerwird. Diejenigen, die es sich finanziell leisten können, geben auch gern mehr Geld für qualitativ hochwertige Produkte aus. Einen besonders sensiblenSektor der Ernährungsbranche stellt der Markt für Babynahrung dar. Gerade für den Nachwuchs stellen Eltern meiste sehr hohe Ansprüchean die Nahrungsmittelqualität und greifen daher seit einigen Jahren vermehrt auch zu Bio-Produkten. Doch auch für den Nachwuchs gibt es mehrere Gütesiegel, die oft verwirren, woraus sich dringendein Handlungsbedarf ergibt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Daniela Sprung
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-46456
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/25
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/11/25
GND Keyword:Säuglingsnahrung; Qualitätsmanagement; Gütezeichen
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG