OPUS


Metropolmarketing : Zielgruppe Jugendliche

Metropolis Marketing : Target Group Adolescents

  • „Urbane Ballungsregionen gewinnen weltweit an Bedeutung. Viele Menschen zieht es in metropolennahe Räume, weil sie dort wirtschaftliche und technologische Vielfalt sowie einen hohen Freizeitwert vorfinden." [IHK WirtschaftsForum 2014, 24]. Diese Aussage beschreibt sehr zutreffend die Forschungsrelevanz dieser Arbeit. Eine Definition des Begriffs Metropole anhand eigens aufgestellter Kriterien versucht Klarheit darüber zu schaffen, welche Stadt als Metropole angesehen werden kann. Bisher gewonnene Erkenntnisse aus Stadtmarketingperspektive werden auf diesen Begriff übertragen, sodass Metropolmarketing als Weiterentwicklung anzusehen ist. Die zielgruppengerechte Ansprache jugendlicher Personen nimmt hierbei einen besonderen Stellenwert ein, um auf mögliche Trends und entwicklungsbedingte Probleme im Zuge immer größer werdender Städte aufmerksam zu machen. In diesem Zusammenhang werden mit Hilfe leitfadengestützter Experteninterviews verschiedene Kommunikationsinstrumente auf deren Erfolgswahrscheinlichkeit diskutiert, sodass die ermittelten Ergebnisse durchaus für Handlungsempfehlungen genutzt werden können.
  • Urban agglomerations become more important worldwide. A lot of people move close to metropolises regions, because they find there economical and technological diversity as well as a high recreational value [vgl. IHK WirtschaftsForum 2014, 24]. This statement describes very appropriately the relevance of research. A definition of the word metropolis by means of own criteria tries to clarify which city can be viewed as metropolis. Up to now findings from city marketing perspective are transferred on this term, so that metropolis marketing can be seen as future trend. The target group appropriate appeal of adolescent persons take on an important role to call attention to possible trends and problems conditional on evolution of ever growing cities. In this context different communication instruments are discussed of their probability of success with the help of guided expert interviews, so that identified results can be used for guidance.

Download full text files

  • application/pdf MA_BGoetter.pdf (2590 KB) deu

    Masterarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Benett Götter
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/08/24
GND Keyword:Ballungsraum , Marketing , Zielgruppe , Jugend
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $