OPUS


Herausforderung Krankenversicherung : ist ein Zweiklassensystem noch zukunftsfähig?

Challenge health insurance : is a two-class system still sustainable?

  • Hintergrund: Dynamik und Wandel im Gesundheitssystem beeinflussen die Krankenkassenstrukturen und führen dort seit einigen Jahren zu einer zunehmenden Diskrepanz zwischen optimaler Patientenversorgung und effizienter Wirtschaftlichkeit. Trotz langer Tradition des dualen Krankenkassensystems in Deutschland wird vermehrt die Frage nach einer Bürgerversicherung in Deutschland laut. Inwieweit dies ein optimaler Weg ist, wird in der Literatur kontrovers diskutiert. Daher soll die vorliegende Forschungsarbeit den aktuellen Stand des deutschen Krankenkassensystems darstellen und sowohl das aktuelle System als auch die Zukunftsbestrebung der Bürgerversicherung hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und der Auswirkungen auf die Patientenzufriedenheit evaluieren. Material und Methoden: Die Datenerhebung erfolgte als empirische Literaturstudie, wobei hauptsächlich Daten und Studien nach dem Jahr 2000 analysiert wurden. Ergebnisse: Die beiden deutschen Krankenkassensysteme, gesetzliche und private Krankenversicherungen (GKV und PKV), unterscheiden sich maßgeblich in ihren Erstattungsprinzipien, wobei beide in den vergangenen Jahren ihren Fokus vermehrt auf die Mitgliederbindung und den Ausbau ihrer Leistungen gelegt haben. Vor diesem Hintergrund gewinnt vor allem in den gesetzlichen Krankenversicherungen die Frage der Wirtschaftlichkeit zunehmend an Bedeutung. Im politischen Kontext forcieren hierbei sowohl die gesetzlichen Krankenkassen als auch die Politik die Einführung einer Bürgerversicherung, obgleich die Datenlage keine eindeutige Zustimmung zum System der Bürgerversicherung abgibt. Fazit: Eine Empfehlung der Übertragung des Kostenerstattungsprinzips auf die gesetzlichen Krankenkassen kann derzeit nicht gegeben werden. Ebenso wenig kann die Bürgerversicherung in ihrem aktuellen Konzept als optimale Zukunftsoption des deutschen Krankenkassensystems betrachtet werden. Dennoch zeigte die Analyse die Notwendigkeit neuer Strukturen im deutschen Krankenkassensystem, die auf verschiedenen Ebenen angegangen werden und so vor allem die Wirtschaftlichkeit des Krankenkassensystems verbessern könnten. Schlüsselwörter: Krankenkassensystem in Deutschland, gesetzliche Krankenversicherung (GKV), private Krankenversicherung (PKV), Bürgerversicherung

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Martin Konkolewski
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-77625
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/07/05
GND Keyword:Deutschland , Krankenversicherung , Gesetzliche Krankenversicherung , Private Krankenversicherung
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG