OPUS


Die Relevanz von kulturellem Erbe für die Attraktivität und Vermarktung von Destinationen : eine Analyse anhand eines ausgewählten Beispiels für die Region Franken

The importance of cultural heritage for the attractiveness and marketing of destinations : an analysis based on a selected example for the region Franconia

  • Ziel dieser Arbeit ist es die Relevanz des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth für die touristische Attraktivität Frankens aufzuzeigen und zu analysieren, welche Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken sich durch das kulturelle Erbe für die Vermarktung der Region ergeben. Es wird geklärt, inwieweit das Markgräfliche Opernhaus zum Marketing der Region passt. Der Fokus liegt hierbei auf dem Zusammenspiel zwischen Destinationsmarketing und der Vermarktung des kulturellen Erbes. Anhand einer SWOT Analyse des Markgräflichen Opernhauses zur Vermarktung der Region Franken wird festgestellt, dass das Kulturerbe ein wichtiger Attraktivitätsfaktor für Franken ist und sich zur Vermarktung der Region optimal nutzen lässt. Des Weiteren gehen einige Empfehlungen zur Vermarktung nach Wiedereröffnung des Opernhauses 2018 aus dieser Arbeit hervor.

Download full text files

  • application/pdf SIGNEDAAAFINALEVERSIONSteinfeldVanessaBachelorarbeit.pdf (1388 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vanessa Steinfeld
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/07/12
GND Keyword:Tourismus , Tourismusmarketing , Destinationsmarketing , Weltkulturerbe
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $