OPUS


Suchtmittelprävention im Kindes- und Jugendalter : Möglichkeiten und Grenzen von Präventionskonzepten

Substance Addiction Prevention in Childhood and Adolescence : possibilities and Limitations of Preventative Concepts

  • Schon seit Langem ist eine methodische Veränderung von der ‚Drogenaufklärung’ hin zur Suchtprävention erkennbar. Ein Großteil der suchtpräventiven Unterfangen zielt auf die Arbeit mit Heranwachsenden ab. Aus diesem Grund ist es Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit, die wichtigsten Konzepte zur Suchtprävention im Kindes-und Jugendalter theoretisch zu analysieren, einander gegenüberzustellen und die Möglichkeiten und Grenzen zu evaluieren. Im ersten Teil finden sich Grundlagen zu den Themen Heranwachsende, Sucht sowie Prävention, im zweiten Teil werden fünf suchtpräventive Konzepte eingehend betrachtet. Abschließend werden Einflussfaktoren auf den Konzepterfolg studiert.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit__Sorg_Nadine_36138_GM13wP1-B.pdf (854 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nadine Sorg
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/09/04
GND Keyword:Kind , Jugend , Sucht , Prävention
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $