OPUS


Die Verwandlung Dexter Morgans und deren Wirkungen auf den Zuschauer

The transformation of Dexter Morgan and its effects on the audience

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Figur Dexter Morgan aus der Showtime Serie „Dexter“. Wie funktioniert ein Serienmörder als Held und wie kann sich der Zuschauer mit diesem identifizieren? Um diese Fragen zu klären, wird das psychologische Gerüst Dexters mit aktueller Fachliteratur verglichen und ausgewertet. Nach einer gründlichen Betrachtung der Entwicklung Dexters, wird dieser mit dem Zuschauer verglichen, um so die Gründe für die Faszination Dexters aufzuzeigen. Es wird deutlich, dass die Serie die tierischen Triebe des Menschen anspricht und gleichzeitig einen moralischen Konflikt beim Zuschauer auslösen kann. Die dadurch entstehenden Reize, auf allen Ebenen des Geistes, fordern den Menschen und erlaubt es diesem, sich mit seinem eigenen Unterbewusstsein auseinanderzusetzen.

Download full text files

  • application/pdf 160601_Bachelorarbeit_VincentPieper32615_Final.pdf (1511 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vincent Pieper
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/11/02
GND Keyword:Fernsehserie , Filmgestalt , Filmanalyse
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $