OPUS


  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Orange Is The New Black : Grundanalyse spezifischer LGBT Kritikpunkte

Orange Is The New Black : Key analysis of specific LGBT critiques

  • Die Repräsentation sozialer Minderheiten in Film und Fernsehen, sowie VOD-Formaten, bietet eine Identitfikationsgrundlage für sowohl Publikum, als auch für die angepeilte Zielgruppe des Formats. Wie Figuren des LGBT Spektrums im Beispiel der Netflix Serie Orange Is The New Black repräsentiert werden, und auf welche Stereotypen in der Darstellung dieser zurückgegriffen wird, wird durch eine Analyse von vier LGBT Hauptcharakteren der Serie, diskutiert und ausgewertet. Außerdem werden externe, darstellerische Kritikpunkte diverser Autoren herbeigezogen, und zusätzlich in ihrer Legitimation ausgewertet und belegt. Diese Arbeit zeigt sowohl Fortschritte, als auch weiterhin bestehende Problematiken und Rückstände der LGBT Repräsentation im VOD-Serienformat des 21. Jahrhunderts.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Savannah Brandt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-85458
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2018/04/18
GND Keyword:Filmanalyse
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:791.430723 Filmanalyse
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG