OPUS


Outplacement als Instrument der Personalfreisetzung aus Sicht der betroffenen Fachkräfte eines nationalen Telekommunikationsunternehmen

  • Ziel dieser Arbeit war es, dem Leser eine Darstellung des Outplacements näher zu bringen und mittels Aussagen von betroffenen Teilnehmern den Nutzen bei der Arbeitsplatzsuche, die Zufriedenheit mit dem Instrument der Personalfreisetzung sowie mögliches Verbesserungspotential des Outplacements zu untersuchen. Zu Beginn dieser Arbeit werden theoretische Grundlagen der Personalfreisetzung, zum Outplacement sowie die verwendeten Erhebungsmethoden dargestellt. Im Praxisteil wird sich mit einem Outplacement-Projekt der Firma Kienbaum beschäftigt. Innerhalb des Projektes wird der Verlauf der Datenerhebung beschrieben und der Ablauf der Outplacement-Bausteine dargestellt und mittels gewonnener Daten kommentiert. Zum Ende der Arbeit werden aus den gewonnen Informationen Vorschläge zur Neukonzeptionierung aufgezeigt und ein Ausblick in die zukünftige Entwicklung prognostiziert.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Konstantin Klär
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-15288
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/10/10
GND Keyword:Outplacement
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $