OPUS


Auswahl und Bewertung von Leitklebern zur Kontaktierung von Piezo Stacks

  • Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, eine alternativeForm der Kontaktierung von Piezo-Common-Rail-Aktoren mit Hilfe von Leitklebstoffen zu erproben. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem Testen unterschiedlicher Klebstoffe und deren Beurteilung. Auf Grund einer Neugestaltung des kompletten Injektorsystems soll auch im Bereich des Piezo-Moduls eine Änderung eingeführt werden. Die aktuelle Serienkontaktierung erfolgt durch Thermodenlöten. Ziel ist es, künftig dieses Verfahren durch eine Leitklebstoffschicht zu ersetzen. Um eine derartig mechanisch und thermisch beanspruchte Leitklebeverbindung zu erzeugen, sind Versuche notwendig, da für die Polymere grenzwertige Einsatzbedingungen vorherrschen. Zu Beginn wird der aktuelle Iststand erläutert und die Grund-lage von Leitklebstoffverbindungen erarbeitet. In den Folgeschritten werden Vertreter typischer Klebstoffarten betrachtet und für die Versuche ausgewählt. Anschließend werden die Versuchsergebnisse ausgewertet und in Hinblick auf die geplante Verwendung bewertet.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (2169 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Philipp Höhne
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-25373
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/12/17
GND Keyword:Kleben; Klebstoff
Institutes:02 Maschinenbau
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $