OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Bedeutung des Unterhaltungswerts von Corporate Publishing am Beispiel des „Klinoskops“, der Firmenzeitschrift des Klinikums Chemnitz

The importance of entertainment for Corporate Publishing referring to “Klinoskop”, the corporate magazine of Klinikum Chemnitz

  • In der vorliegenden Arbeit wird sich mit der Frage beschäftigt, welche Bedeutung dem Unterhaltungswert von Unternehmenszeitschriften in der Fachwelt beigemessen wird. Anhand einer Literaturstudie wurden die Grundlagen von Corporate Publishing und der Stellenwert des Unterhaltungswerts untersucht. Hierbei zeigte sich, dass Unterhaltung ein grundlegendes Rezipientenbedürfnis ist und als Existenzbedingung für unabhängige Medien sowie Unternehmenspublikationen gilt. Durch die Inhaltsanalyse der Zeitschrift „Klinoskop“ der Klinikum Chemnitz gGmbH im Vergleich mit der „zak!“, der Zeitschrift des Amberger Klinikums, wurde untersucht, welche unterhaltenden Elemente in den Magazinen eingesetzt werden und welchen prozentualen Anteil sie in den Heften einnehmen. Der Vergleich erlaubte es, Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Unternehmenszeitschriften aufzudecken und daraus Möglichkeiten für das „Klinoskop“ abzuleiten, sich noch stärker am Unterhaltungsbedürfnis der Leser zu orientieren.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Elisabeth Stiehler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-46499
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/26
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/11/26
GND Keyword:Kundenzeitschrift; Kundenbindung; Gestaltung; Chemnitz; Krankenhaus
Institutes:06 Medien
DDC classes:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG