OPUS


Kinderleicht erklärt! : Vor- und Nachteile von Erklärfilmen als Instrument der externen Unternehmenskommunikation im Web 2.0 im Vergleich zum Realfilm

As easy as winking! : advantages and disadvantages of explanatory films as a marketing tool on the Web 2.0 in comparison with liveaction films

  • Das Online-Marketing instrumentalisiert zunehmend das Bewegtbild für die Vermarktung und Positionierung einer Marke im Internet. Dabei ist immer öfter der Einsatz von Erklärfilmen im Comicstil zu beobachten, da diese kostengünstig zu produzieren sind. Dieser Trend liefert die Ableitung der Fragestellung, ob der Erklärfilm sich im Vergleich zum Erklärfilm besser zur externen Unternehmenskommunikation im Internet eignet. Die vorliegende Thesis beschäftigt sich mit den Wirkungsmechanismen, die von den beiden Formaten ausgehen. Es werden sowohl typische Gestaltungsmerkmale, als auch die Wirkung auf Einstellung, Erkenntnis und Unterhaltungsempfinden des Rezipienten untersucht. Zur Beurteilung dieser Variablen dienen eine im Rahmen der Bachelorarbeit angefertigte standardisierte Online-Befragung und auf die Hemisphärenforschung gestützte Theorien über Bildwirkung. Aus dieser theoretischen und praktischen Untersuchung leiten sich folgende Ergebnisse ab: Der Erklärfilm eignet sich vorwiegend, um Sachverhalte einfach und in kürzester Zeit zu vermitteln, wohingegen der Realfilm zur emotionalen und individuellen Zielgruppenansprache genutzt werden sollte.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sarah Kricke
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-57795
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/10/08
GND Keyword:Unternehmen , Kommunikation , Online-Marketing
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $