OPUS


Vermarktung eines Sportvereins am Beispiel des FC Bayern München

Commercialization of a sport club on the example FC Bayern München

  • Es gibt enorm viele Sportarten wie Basketball, Volleyball, Leichtathletik oder Skispringen. Doch fällt der Begriff „Sport“, verbinden diesen viele sofort mit Fußball. In Deutschland ist Fußball laut „Statista“ im Jahr 2014 mit 34,6 % als beliebteste Sportart einzuordnen.1 Welche Nation oder Religion Spieler oder Fans aufweisen, ob eine Person arm oder reich ist, gerät hierbei vollkommen in den Hintergrund. Wolfang Niersbach, Präsident des Deutschen Fußball-Bund, sagt dazu: „Fußball vereint, Fußball verbindet“.2 Hiermit möchte er ausdrücken, dass „Gemeinsamkeit“ im Mittelpunkt steht. Gemeinsam wird mit den Mannschaften mitgefiebert. ...

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit_Schmitt_Vanessa.pdf (1188 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vanessa Schmitt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-65882
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/06/10
GND Keyword:Markenpolitik; Sportverein; Vermarktung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.827 Markenpolitik, Markenimage, Markenwert
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $