OPUS


Fiktionale Werbecharaktere als Erfolgsfaktor in der Markenführung

Fictional ad characters as a success factor in brand management

  • In gesättigten Märkten mit einer Fülle von Marken und Produktinformationen, dienen Testimonials zur Profilierung und Differenzierung der Marke innerhalb eines Produktsegments. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, inwieweit sich konkret Film- und Serien-Figuren als Testimonials eignen, um den Anforderungen und Zielen der Markenführungen gerecht zu werden. Mittels einer Literaturanalyse werden die angrenzenden Themengebiete zum besseren Verständnis der Forschungsfrage vorgestellt und sämtliche vorhandene Forschungsergebnisse zusammengetragen, um daraus Chancen und Risiken des Einsatzes von fiktionalen Werbefiguren abzuleiten. Für Unternehmen könnte die Anwendung von fiktionalen Testimonials durchaus von Interesse sein, da sie ähnliche Vorteile wie andere Testimonial-Arten (z.B. Prominente) aufweisen, jedoch weniger stark abgenutzt sind. Einschränkungen müssen jedoch bewusst gemacht werden. Sie sind nicht für jedes Produkt geeignet und schaffen Abhängigkeiten, die bei schlechter Planung schädlich sein könnten.

Download full text files

  • BACHELORARBEIT.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lena Dupont
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/02/29
GND Keyword:Markenpolitik , Testimonialwerbung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.827 Markenpolitik, Markenimage, Markenwert
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG